Wir sind bis 10. Januar gerne für Euch da!
Reservierungen und Feiern am besten per Mail (Kontaktformular s.u.)

Bitte beachtet unsere Herbstöffnungszeiten ab 23. September:
DO-MO 17-22 Uhr, bei Sonnenschein ab 12 Uhr
SO 12-22 Uhr bei jedem Wetter, (DI + MI Ruhetage).
Wir aktualisieren kurzfristig unsere Öffnungszeiten auf Google, da könnt Ihr sehen ob wir um 12 oder um 17 Uhr aufmachen.

Ab 23. Sept. gibts auch wieder Burger auch TO GO – nicht immer bitte beachtet unsere Speisekarte!

Wenns regnet haben wir im Salettl (beheizt) und den beiden Stuben genug Platz. Die FÄHRE geht immer wenn wir offen haben, sie geht nicht wenn wir zu haben.

Bitte für Drinnen (Salettl und Gaststuben) 3G-Nachweis mitbringen:
entweder Geimpft oder Genesen oder einen aktuellen PCR-Test (max 48 Std. alt) oder Schnelltest (max. 24 Std. alt)

Bitte beachtet für evtl. RESERVIERUNGEN:
– Reservierungen nehmen wir nur bis am Vortag entgegen
– ansonsten ist viel Platz draußen, es findet sich fast immer spontan ein Platzerl, vielleicht mit ein paar Minuten Wartezeit.
– bitte bringt besonders bei schönem Wetter an Sonn- und Feiertagen bisserl Geduld mit, wenn viel los ist kann es etwas länger dauern, dafür bereiten wir alles frisch zu.

Bitte haltet Euch an die aktuellen Corona-Regeln:
– FFP2 Maskenpflicht
– Mindestabstand 1,5m
– Geburtstage, Hochzeiten, Vereinssitzungen auf Anfrage
– nicht mitgezählt werden Geimpfte/Genesene
– Kontaktdaten müssen wir aufnehmen
– Verzehr nur am Tisch
– bei Krankheitsanzeichen bitte zu Hause bleiben
– Hände gründlich waschen
– Hustenetikette wahren

Willkommen im Gasthaus Roiter

Mein Name ist Stefan Borger, der neue Wirt im Gasthaus zum Roiter. Bis vor Kurzem war ich noch Hüttenwirt auf dem Heinrich-Schwaiger-Haus auf 2802 m. Aber auf Dauer ist mir die Luft dort oben doch recht dünn geworden. Und weil es nicht nur auf der Alm keine Sünd’ gibt, bin ich zurück ins Tal gekehrt. Und für einen Wirt gibt es natürlich keinen schöneren Ort auf der Welt als das Gasthaus zum Roiter.

Wichtig ist mir die Herkunft meiner Zutaten. Auf meiner Karte werden Sie vergeblich Straußenfilet auf Papayasalat suchen. Denn ich verwende überwiegend regionale Bio-Produkte, wie ”Auerochsenfleisch” aus dem benachbarten Truchtlaching, Schweinefleisch von der Stiftung Attl, Gemüse aus Großornach und Produkte der Alztaler Hofmolkerei.

Außerdem koche ich gerne saisonal und verwerte beim Fleisch das ganze Tier. Dann gibt es halt nicht immer das feinste Steak vom “Auerochsen”, sondern auch mal ein deftiges Gulasch.

ZU WASSER, ZU LANDE UND FRISCHE LUFT

Das Gasthaus ist wunderschön direkt an der Alz gelegen. Am Besten kommen Sie zu uns mit dem Schlauchboot, dem Fahrrad oder wenn Sie aus Altenmarkt kommen, hole ich Sie mit der traditionsreichen Alzfähre ab. Aber natürlich können Sie im Notfall auch mit dem Auto anreisen.

In unserem wunderschönen Biergarten servieren wir neben unseren Schmankerln Bierspezialitäten aus der Klosterbrauerei Baumburg, das großartige Bier “Ronald Dump” und ausgewählte Weine.

Reservierungen oder Fragen?

Gasthaus zum Roiter
Roit 1
83352 Altenmarkt an der Alz

Reservierungen unter:

Telefon: 08621 / 7387